Schwarzes Brett

Aktuelle Änderungen
im Vorlesungsplan sowie aktuelle Ankündigungen der Fakultät

weiter

Wintersemester 2020/21

Vorlesungs- und Prüfungspläne von
AW, Internat. Projektmanagement (B.A.) Interkult. Kommunikation (M.A.)

weiter

Sprachen

Alle Informationen
zu Sprachen und Kulturstudien

weiter

Prüfungen

Es wird zwischen Veranstaltungen mit schriftlicher Prüfung (SP) , Modularbeiten (MA), Praktischer Prüfung (PP) und Mündlicher Prüfung (PP) unterschieden. Mit der Belegung erfolgt eine automatische Prüfungsanmeldung. Rechtsgrundlage ist die Rahmenprüfungsordnung für Hochschulen für angewandte Wissenschaften (RaPO). Für jedes erfolgreich abgelegte Pflicht-AW-Fach werden 2 ECTS-Punkte angerechnet. Für freiwillige AW-Fächer erhalten Sie keine ECTS-Punkte.


Das Nichterscheinen zu einer AW-Prüfung ist folgenlos.


Die Seminarnote wird auf der Basis regelmäßiger Anwesenheit (mindestens 80 %), der Erstellung einer schriftlichen Seminararbeit und einer mündlichen Präsentation erteilt. Die Form der Praktischen Prüfung (PP) erläutern die Dozenten zu Beginn ihrer Lehrveranstaltungen.
Letzter Abgabetermin für Seminararbeiten: Termin folgt


Freiwillige AW-Fächer (FAW) sind auf dem Prüfungszeugnis automatisch mit Note vermerkt. Auf schriftlichen Antrag kann die Eintragung gelöscht werden – der Antrag ist bei der/dem zuständigen SachbearbeiterIn im Bereich Prüfung und Praktikum (Link) einzureichen. Die im Rahmen eines Zertifikats abgelegten FAW werden im Prüfungszeugnis nicht zusätzlich vermerkt.
FAW-Noten werden auf keinen Fall als Pflichtnote anerkannt.



+++ Zentraler Prüfungstag +++


Termin für die schriftlichen Prüfungen im WiSe 2020/2021: Samstag, Termin folgt
Ort und Zeit der Prüfungen werden rechtzeitig durch Aushänge und im Internet bekannt gemacht. Diesen finden Sie u.a. auf der Startseite der Fakultät 13 unter News.
Bei Terminüberschneidungen wenden Sie sich bitte rechtzeitig an die DozentInnen und vereinbaren einen Ausweichtermin für eine der Prüfungen. Der Ausweichtermin sollte eine Prüfungsrunde vor oder nach dem eigentlichen Prüfungstermin liegen.



+++ Nach- und Wiederholer: +++
Wurde in einem AW-Fach keine Prüfung abgelegt, kann im folgenden Semester ein neues AW-Fach belegt oder in einem früher belegten Fach eine Nachholprüfung geschrieben werden.


Bei Nichtbestehen einer abgelegten Prüfung (Note: 5) muss diese im selben Fach wie folgt wiederholt werden:

  • Für diese erste Wiederholungsprüfung gilt eine Frist von sechs Monaten, d.h. die Prüfung ist zum nächstmöglichen Prüfungstermin anzutreten.
  • Zweite Wiederholungsprüfung: Die zweite Wiederholungsprüfung muss innerhalb einer Frist von zwölf Monaten nach Bekanntgabe des Ergebnisses der ersten Wiederholungsprüfung angetreten werden.


Wird das Fach im laufenden Semester nicht angeboten, gibt es eine gesonderte Klausur innerhalb des Prüfungsplans.
Beachten Sie bitte die Bezeichnung "NACH- UND WIEDERHOLER ohne LV im WiSe 2020\2021" im Prüfungsplan. Bitte informieren Sie die Lehrkraft spätestens 2 Wochen vor dem Prüfungstermin, wenn Sie die Prüfung in einem Fach, das im laufenden Semester nicht angeboten wird, nach- oder wiederholen möchten.


Wird auch die Wiederholungsprüfung nicht bestanden, kann auf Antrag ein neues AW-Fach gewählt werden. Die Prüfung in diesem Fach gilt dann als Drittversuch.


Für Wiederholer/Nachholer in UNIcert®-Kursen, die ihre Anwesenheitspflicht von 80 Prozent bereits erfüllt haben, gilt im Wiederholungssemester die nochmalige Anwesenheit NICHT als Voraussetzung zur Prüfungszulassung. Die Anwesenheit ist dennoch ratsam, da Veränderungen von Lehrinhalten und Lehrmaterialien jederzeit möglich ist.


Anmeldung zu Nachhol- und Wiederholungsprüfungen: erfolgt im WiSe 2020/2021 vom 28.9. bis 16.10.2020 (ganztägig) über das Online-Formular (Link).



+++ Nachteilsausgleich +++
Studierende mit Nachteilsausgleich (z. B. Schreibverlängerungen) legen ihre Prüfungen in einem separaten Raum ab (siehe Bezeichnung „NACHTEILSAUSGLEICH“ im Prüfungsplan).
Der Antrag auf Nachteilsausgleich ist beim Prüfungsamt des eigenen Studiengangs zu stellen. Bitte wenden Sie sich spätestens zwei Wochen vor dem Prüfungstermin mit ihrem vom Prüfungsamt genehmigten Bescheid auf Nachteilsausgleich an das Sekretariat der Fakultät 13 sowie an die Dozenten, bei denen Sie die Prüfung ablegen möchten. Die Dozenten werden im Prüfungsraum für Studierende mit Nachteilsausgleich entsprechende Prüfungsexemplare für Sie hinterlegen.



Studium Generale


Sie erreichen uns per Mail (siehe Link über Sekretariat Kontakt). In Ausnahmefällen ab 05.10.20 Tel. 089 1265-4301, Mo 9-13.00, Di, Do 11-13.00 Uhr