Aktuelles

Neuigkeiten und Infos zu Master und Zusatzqualifikation

Hier finden Sie Neuigkeiten und wichtige aktuelle Informationen zum Masterstudiengang und der Zusatzqualifikation "Interkulturelle Kommunikation und Kooperation".


Info-Abend "Interkulturelle Kommunikation und Kooperation"

Sie haben Interesse an einem berufsbegleitenden Masterstudium oder einer Zusatzqualifikation in interkultureller Kommunikation und Kooperation?


Dann möchten wir Sie herzlich zu unserem Info-Abend am Donnerstag, 26. April, einladen. Hier erfahren Sie nicht nur alles zu Inhalten, Ablauf, Aufnahmevoraussetzungen und anderen organisatorischen Themen, sondern können auch ProfessorInnen, Studierende und AbsolventInnen kennenlernen. Sie finden uns ab 18:30 Uhr in der Dachauer Straße 100a, Raum T 0.020.


Über eine kurze Anmeldung per E-Mail an würden wir uns freuen.


Tagung „Interkulturalität digital - Digitalisierung interkulturell?!“

Im Rahmen unseres Masters „Interkulturelle Kommunikation und Kooperation“ fand am 17. und 18.11.2017 die Tagung „Interkulturalität digital - Digitalisierung interkulturell?!“ statt. 17 Experten und Expertinnen aus Wissenschaft und Praxis präsentierten ihre Gedanken zu den Wechselwirkungen zwischen Digitalisierung und Kultur. Die gute Resonanz der Tagung zeigt die aktuelle Bedeutung der Thematik: Über 120 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus der Region München, aus Deutschland und aus dem Ausland beteiligten sich intensiv an den Diskussionen über Formen, Wirkung und Wandel von Kultur und Interkulturalität in der digitalisierten Welt.


IKM Tagung: Interkulturalität digital - Digitalisierung interkulturell?!

"Interkulturalität digital - Digitalisierung interkulturell " - So heißt unsere diesjährige Tagung, die am 17. und 18. November 2017 stattfindet:


Moderne Kommunikations- und Datentechnologien verändern unsere Welt. Sie nehmen Einfluss auf unsere Kommunikation, unsere Arbeit und die Organisation unseres Lebens. Zugleich sind sie auch Ausdrucksformen von Kultur. Die Tagung befasst sich mit Fragen der Wechselwirkungen zwischen Digitalisierung, Kultur und Interkulturalität: Entwickelt sich im Zuge der Digitalisierung eine weltweit standardisierte Kultur? Gibt es kulturspezifische Formen der digitalen Kommunikation? Müssen wir Interkulturalität im Kontext der Digitalisierung neu denken?



Aus dem Blickwinkel unterschiedlicher fachlicher Disziplinen beziehen sich die Beiträge der Tagung auf folgende Themengebiete:


  • Kulturelle Aspekte der virtuellen Kommunikation und Kooperation
  • Herausforderungen und ethische Fragestellungen der Digitalisierung
  • Mensch-Roboter-Kommunikation als interkulturelle Kommunikation
  • Kompetenzen für globale digitalisierte Arbeitskontexte
  • Interkulturalitätsforschung als Impulsgeberin für die Gestaltung der digitalisierten Welt



Weitere Informationen zur Tagung finden Sie hier


China-Seminar 2017

Interkulturelles Seminar an der "Beijing Foreign Studies University"

„Es ist eine tolle Möglichkeit, mit Menschen aus einer völlig anderen Kultur ins Gespräch zu kommen und ihre Sichtweisen kennen zu lernen“, lautet Marlenes Fazit, Masterstudierende der „Interkulturellen Kommunikation und Kooperation“ nach dem China-Seminar an der Partneruniversität „Beijing Foreign Studies University“. Marlene ist eine von sieben Studierenden, die dieses Jahr im Rahmen des China-Seminars nach Peking reisen und Land und Leute kennenlernen durften.


Bereits zum achten Mal veranstaltete Studiengangsleiterin Prof. Dr. Katharina von Helmolt gemeinsam mit ihrem chinesischen Kollegen Prof. Dr. Jia das interkulturelle Seminar für deutsche und chinesische Studierende an der Partneruniversität „Beijing Foreign Studies University“. Dabei geht es nicht nur darum, miteinander ins Gespräch zu kommen, sondern auch um Reflexionen von Eigen- und Fremdbildern und ihrer Wirkung. Im Fokus stand die Bewältigung interkultureller Kommunikationssituationen, wie z.B. Verhandlungsführungen, Teambesprechungen oder Entscheidungsfindungen. In mono- und multikulturellen Gruppen erarbeiteten die Studierenden Ansätze zum gegenseitigen Verständnis und zur erfolgreichen Zusammenarbeit – mit spannenden Ergebnissen.


Neben den Kompetenzen zur deutsch-chinesischen Zusammenarbeit freuten sich die Studierenden der Hochschule München über ein abwechslungsreiches Ausflugsprogramm, unter anderem ging es zur Chinesischen Mauer und dem Sommerpalast der Qing-Dynastie. Hier ein paar Eindrücke von der diesjährigen Reise:


Über Klick auf die einzelnen Bilder wird eine vergrößerte Ansicht geladen.

Der Master IKM auf Facebook

Bleiben Sie informiert!

Der Master IKM hat eine eigene Facebook-Seite! Dadurch wird es noch leichter, sich über den Studiengang und über allgemeine interkulturelle Themen zu informieren.


Wir freuen uns über alle, denen unsere Seite gefällt! Feedback ist herzlich willkommen und wir hoffen, den Austausch unter Studierenden und anderweitig interkulturell Interessierten auf einer weiteren Plattform zu fördern.


Machen Sie sich selbst ein Bild unter facebook.com/MasterIKM


Kontaktpersonen

Gerda Walter
Raum: T 3.006

Tel.: 089 1265-4307
Fax: 089 1265-4302

Profil >

Galina Gostrer
Raum: T 3.006

Tel.: 089 1265-4308
Fax: 089 1265-4302